romain-dancre-doplSDELX7E-unsplash.jpg

25.03.2016

Neues Verbraucherrecht - Widerrufsrecht gilt jetzt auch für Maklerverträge

Verbraucher kennen das Widerrufsrecht schon aus vielen anderen Bereichen, z.B. aus Online-Einkäufen bei Ebay oder Amazon. Seit 13.06.2014 gilt das nun auch für Maklerverträge, die mit Verbrauchern im Wege des Fernabsatzes, z.B. per Internet, E-Mail oder außerhalb von den Geschäftsräumen abgeschlossen werden. Immer dann ist der Kunde mit der sog. Widerrufsbelehrung über seine gesetzlichen Rechte aufzuklären. Hierbei kommt es nicht darauf an, ob sich der Interessent zunächst nur unverbindlich informieren will und noch gar nicht weiß, ob die Immobilie für ihn überhaupt in Frage kommt. Dazu kommt, dass im Regelfall mit jedem neuen interessanten Objekt der Kunde wieder neu zu belehren ist.

Da die neue Rechtssituation in vielerlei Hinsicht für die Maklerbetriebe nicht einfach umzusetzen ist und der Gesetzgeber den Verbraucher bislang so gut wie gar nicht aufgeklärt hat, zeigen sich Verbraucher verständlicherweise verunsichert, wenn Sie auf Objektsuche im Internet sind und auf Anfrage nach weiteren Informationen zu einem Objekt nun als erstes eine Widerrufsbelehrung mit vielen juristisch formulierten Textinhalten übermittelt bekommen. Die hat der Gesetzgeber allerdings so vorgegeben, das Maklerunternehmen hat hierauf keinen Einfluss.

„Auch wenn dies zunächst einmal seltsam erscheint, so geht an der gesetzlichen Neuregelung kein Weg vorbei. Der Maklerkunde wird sich hieran gewöhnen müssen“, meint Johannes Engel, auf Maklerrecht spezialisierter Rechtsanwalt und Syndikus des Immobilienverbandes Deutschland, IVD Mitte in Frankfurt.

In Fällen, wo das neue Verbraucherrecht greift, erhält der Interessent als erstes eine Widerrufsbelehrung. Ab diesem Zeitpunkt läuft die vom Gesetzgeber vorgegebene Frist von 14 Tagen. Innerhalb dieser Zeit kann der Kunde den Maklervertrag ohne Angaben von Gründen widerrufen. Von daher wird der Makler verständlicherweise zunächst diese Frist abwarten, bevor er weitere Dienstleistungen erbringt.

„Leider hat sich der Gesetzgeber um die praktische Abwicklung keine Gedanken gemacht, wie hieran unschwer zu erkennen ist“, so Engel. Der Maklerkunde, der sich für ein Objekt interessiert, will doch nicht erst 14 Tage warten, bevor er die Immobilie besichtigen kann? Das ist völlig praxisfern. Dem Makler wiederum ist auch nicht damit gedient, 14 Tage lang warten zu müssen, bis er dem Interessenten weiterhelfen darf. Das ganze passt überhaupt nicht auf den Maklervertrag. Dennoch hat der Gesetzgeber den Maklervertrag ausdrücklich in die neuen Verbraucherrichtlinien ab 13.06.2014 einbezogen. Also muss nun ein gangbarer Weg gefunden werden, der sowohl für den Interessenten als auch den Makler praktikabel ist.

So bietet sich aus rechtlicher Sicht nur die Möglichkeit, dass der Kunde dem Makler gegenüber ausdrücklich den Wunsch erklärt, dass er die sofortige Dienstleistung vor Ablauf der 14-Tages-Frist wünscht und, sofern der Makler dann im Anschluss seine Maklerleistung erbracht hat, im Falle des Widerrufs Wertersatz in Höhe der Maklerprovision erhält. Hierzu stellt der Immobilienverband Deutschland seinen angeschlossenen Maklerunternehmen entsprechende Vordrucke mit Feldern zum Ausfüllen und Ankreuzen für den Kunden zur Verfügung, um hier eine praxisnahe und möglichst einfache Handhabung zu ermöglichen.

„Füllt der Kunde die sog. Erklärungen des Verbrauchers aus und übermittelt sie an den Makler, kann dieser sofort tätig werden. Möchte der Kunde dem Makler diese Erklärung nicht abgeben, so muss er tatsächlich die 14 Tage abwarten, bevor der Makler ihm gegenüber weitere Leistungen erbringt. Allenfalls wäre noch möglich, dass er sich in die Geschäftsräume des Maklers begibt und dort einen schriftlichen Maklervertrag unterzeichnet“ erläutert der Frankfurter Rechtsanwalt. Weiter führt Engel aus: „Der Interessent muss dabei keine Angst haben, dass er sich bereits durch diese Erklärung zu einer Zahlung verpflichtet. Nach wie vor gilt, dass der Makler nur im Erfolgsfalle, das heißt, wenn es zu einem erfolgreichen Geschäft kommt, seine Provision erhält. Durch die Einverständniserklärung wird keine gesonderte oder erweiterte Provisionsvereinbarung eingegangen“. Die momentan durch die Neuregelung hervorgerufene Sorge vieler Kunden ist insofern unbegründet.

Dem verunsicherten Kunden ist zu raten, seinen Makler anzusprechen und um weitere Aufklärung zu bitten, wenn er etwas nicht versteht. Der seriöse Makler wird diesem Wunsch gerne nachkommen. Der Immobilienverband Deutschland – IVD - stellt für seine Mitglieder Aufklärungsflyer sowie Formulare für die Kunden zum einfachen Ausfüllen zur Verfügung, die den Umgang mit den Regelungen zum neuen Widerrufsrecht so weit wie möglich vereinfachen sollen.

 

Quelle: IVD - Immobilienverband Deutschland

Terminvereinbarung
5I7A5395bezus1s.jpg

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

Leise Töne, Diskretion und eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit sind seit 25 Jahren unser Markenzeichen.

* Erforderliche Angaben

Aktuelles

Aktuelles

Alle Nachrichten
  • 20.08.2020

    Auch 2022 erneute Auszeichnung zum FOCUS-TOP-MAKLER !

    Die Firma Henn Immobilien gehört auch 2022 zu Deutschlands besten Immobilienmaklern. Das sagen nicht wir, sondern das Nachrichtenmagazin FOCUS in der grössten Maklerbewertung Deutschlands. Zu lesen in der Ausgabe Spezial Immobilienatlas 2022. Nach 2021, 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015 und 2014 wurden wir bereits zum neunten Mal in Folge ausgezeichnet.

    Leise Töne, Diskretion und eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit sind seit 25 Jahren unser Markenzeichen.

    Wir sagen Danke !

    Jürgen Völtzke & Christopher Henn

  • 01.01.2015

    Bestellerprinzip bei der Vermittlung von Mietwohnraum

    Mit Inkrafttreten des Mietrechtsnovellierungsgesetzes (MietNovG) am 01.Juni 2015 muss derjenige die Maklerprovision begleichen der den Makler mit der Wohnungs- beziehungsweise Mietersuche beauftragt. In der Regel ist dies der Vermieter. Die maximale Höhe der Maklerprovision bleibt dabei unberührt. Sie darf zwei Monatskaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (19 Prozent) nicht übersteigen. Weiterhin gültig bleibt auch die Praxis, dass der Makler erst bei erfolgreicher Tätigkeit, also nach Unterzeichnung des Mietvertrags, seine Provision verdient hat, also weiterhin erfolgsorientiert entlohnt wird. Diese Courtageübernahme gilt nur bei der Vermittlung von Mietwohnungen, nicht bei der Vermarktung von Kaufobjekten wie Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern. Auch die Vermietung von Gewerbeflächen fällt nicht darunter, weil dabei keine Verbraucher, sondern Unternehmen beteiligt sind.

     
     
Henn Immobilien – Häuser und Wohnungen kaufen/verkaufen in Köln und Umgebung

In Köln sind wir seit vielen Jahren erfolgreich als Makler tätig, darunter Immobilien in Marienburg, Rodenkirchen und der Kölner Südstadt. Wir beraten Sie gerne, wenn Ihnen Ihr Haus zu groß oder die Wohnung zu klein wird, oder wenn Sie sich überlegen, wie Sie Ihr Geld am besten in Immobilien anlegen. Als Immobilienmakler in Köln kennen wir die Marktpreise seit vielen Jahren und sind ausgebildet und erfahren, wenn es darum geht, den Wert Ihrer Immobilie zu bestimmen und den Wert durch Umbau oder andere Maßnahmen, die für Sie geeignet sind, zu steigern.

Was ist mein Haus oder meine Wohnung im Raum Köln wert?

Die Immobilienpreise für Häuser und Eigentumswohnungen in Köln steigen: Ob als Investment in eine Kapitalanlage zum Vermieten oder eine Immobilie zum Eigenbezug – der Immobilienwert Ihrer Immobilie auf dem Kölner Markt kann Ihr Eigenkapital sichern und vermehren. Henn Immobilien hat sich auf die Wertermittlung, also professionelle Bewertung von Häusern und Wohnungen, aber auch Gewerbe und Büros spezialisiert.

Immobilienmakler für Marienburg, Rodenkirchen und Kölner Süden

Henn Immobilien garantiert als zuverlässiger Ansprechpartner einen umfassenden, persönlichen Service rund um den Kauf und Verkauf von Immobilien. Als erfahrene Experten kümmern wir uns darum, Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung zum bestmöglichen Kaufpreis an den passenden Käufer zu verkaufen und finden ein neues Haus oder eine neue Wohnung in Köln und Umgebung für Sie, das zu Ihrem Lebensstil und Ihrem Budget passt. Selbstverständlich können wir auf ein Netzwerk aus vertrauenswürdigen Dienstleistern aus Köln zurückgreifen, sodass Sie zu jeder Zeit den passenden Experten an Ihrer Seite haben.

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

  • Technische Cookies

    Die Internetseiten der HennImmobilien GbR verwenden Cookies. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

  • Google

    Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • OpenStreetMap

    Setzt Cookies, um OpenStreetMap-Karten zu entsperren.

  • YouTube

    Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Vimeo

    Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.